AktuellesÜber unsDas SortimentCoachingVeranstaltungenUns erreichenKontaktNewsletterArchivKATALOG

Was ist die Blume des Lebens? Das Symbol der Blume des Lebens wird in vielen Kulturen dieser Welt als heilig angesehen. In diesem Symbol finden sich die Bausteine des Universums, die platonischen Körper. Dieses Symbol ist eine Metapher für die Verbundenheit allen Lebens im Universum. Obwohl es manchmal scheint, als seien wir alleine im Universum, ist es nicht so. Eingebunden in ein großes Netz des Bewusstseins und der Liebe ist auch die ganze Menschheit und damit jeder Einzelne. Die feinen Fäden dieses Netzes reichen bis auf diesen Planeten. Eingeweihte aus allen Zeiten waren sich dieser Verbindung bewusst und haben dieses Wissen in allumfassender Liebe gelebt. Die Weitergabe und Entwicklung dieser Verbindung erfolgte meist im Stillen. Das Wissen und die Macht, die in diesen Netz verborgen liegen, waren zu heilig, um sie laut nach außen zu tragen. Wer sich offenen Herzens auf die Suche begab, der fand auch immer einen entsprechenden Lehrer. Genau so ist es auch heute noch. Auf der Suche nach den Spuren dieser alten Sprache oder Tradition, stößt man unweigerlich auf das Wissen der Blume des Lebens. Manchmal findet man die Blume nur als Wissen vergangener Weisheit, manchmal verbirgt sich aber dahinter eine wahre Quelle göttlicher Inspiration und Weisheit.   Die älteste auf der Erde noch erhaltene Darstellung der „Blume des Lebens“ befindet sich in einem tibetischen Kloster. Weitere Darstellungen gibt es in Ägypten, z.B. im Osiris Tempel in Abydos. Weitere Darstellungen findet man in aller Herren Länder, wie z.B. Irland, Türkei, England, Israel, China Griechenland und Japan, ebenso in Schweden, Lappland und Island, Indien, Frankreich. Und überall nennt man Sie auch „Blume des Lebens“!   Aufbau dieser Form aus der „heiligen“ Geometrie Heilig deshalb, weil diese geometrische Formen auf den Ursprung der Schöpfung zurückzuführen sind, sozusagen absolute Ur- bzw. Naturstrukturen. Dazu gehören auch die platonischen Körper.Wie auch die Zellteilung beginnt die Blume des Lebens mit einem Kreis, welcher ja das Symbol für den Lebenskreislauf ist.Durch Teilung entwickelt sich die Vesica Pisces, die so genannte Fischblase. Dieses Symbol findet man im westlichen Kulturkreis wieder, als ein Symbol für Partnerschaft und Ehe, zwei verschlungene Ringe. Bei fortlaufender Teilung entwickelt sich das Muster allen Lebens hin zum so genannten Genesis-Muster, der erste Kreis in der Mitte steht für den göttlichen Funken, die sich darum gruppierenden 6 weiteren Kreise stehen für die 6 Tage der Schöpfungsgeschichte. Das Genesis-Muster ist wiederum das Zentrum der so genannten Saat des Lebens, 7 ineinander verschlungene Kreise im Zentrum der „Blume des Lebens“   Nicht nur in Relikten längst vergangener Zeit findet man die Blume des Lebens. Auch der kabbalistische Lebensbaum hat seinen Ursprung in der Blume des Lebens. Der Name Kabbala kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Überlieferung. Kabbala ist 'Das Buch der Weisheit und des Lebens'. Dieses Wissen ist seit Jahrtausenden überliefert und galt lange Zeit als eine Geheimlehre. Der Kabbala Lebensbaum ist ein ganz zentrales Bild der Kabbala, das seit Jahrtausenden überliefert ist. Es ist die Darstellung der Kräfte im Universum und deren Zusammenwirken. Die zehn Sephiroth des Lebensbaumes, die die zehn Urkräfte des Kosmos symbolisieren, stellen Bewusstseinsenergien dar, die Wirkungen auf das ganze Universum und somit auf den Menschen und seine Seele haben. Symbolisch betrachtet bedeutet dies nicht weniger, als dass der Ursprung jeden Baumes schon perfekt in seinem Saatkorn enthalten ist. Es ist eine bildhafte Darstellung des Mikro- und des Makrokosmos. Und genau auf diese Weise wirkt die „Blume des Lebens“.   Anwendungsbereiche und energetische Wirkungen Die „Blume des Lebens“ zeigt vollkommene Harmonie und auch die kleinste Zelle erkennt dies und versucht sich darauf hin nach ihrem Ursprung in vollkommener Harmonie zu ordnen. Und da sind wir bei den Anwendungsbereichen und den energetischen Wirkungen dieses göttlichen Musters. Die perfekte Harmonie der Form vermag es, das Energiefeld des Menschen auszugleichen und zu stärken. Das Trinken von Wasser, das auf der „Blume des Lebens“ gestanden hat (verblüffend wie stark der Geschmack sich verändert) beeinflusst das Energiefeld ebenso positiv wie das Tragen des Musters am Körper in Form von Schmuck oder ähnlichem.  Es eröffnen sich vielleicht so manch Meditierendem, der sich mit diesem Symbol in seiner Meditationsecke umgibt – oder gar des Visualisierens so weit mächtig ist, dass er mit dem Urmuster vollkommener Harmonie arbeiten kann, völlig neue Möglichkeiten, was Tiefe und Weite des meditativen Zustands betrifft.

Zusammengefasst sind also die Einsatzmöglichen der „Blume des Lebens“ vielfältig, hier einige Beispiele:
- als Energieaccessoire im Feng Shui-
- als Meditationshilfe-
- zur Lebensmittel- und Getränkeenergetisierung-
- zur Stärkung des körpereigenen Energiefeldes-
usw.

Jeder reagiert  auf so ein perfekt harmonisches Muster und dessen kraftvolle Schwingung anders. Denn jeder Mensch ist einzigartig und genauso individuell sind auch die Empfindungen beim Zusammentreffen mit etwas, das wir alle in uns tragen. Daher möchte ich Sie zum Selbstversuch anregen. Experimentieren Sie mit der „Blume des Lebens“, dies wird mehr bewirken als jeder Text.Sollten Sie sich weiter in die Thematik einlesen wollen, empfehle ich Ihnen:Die Blume des Lebens Band 1 und Band 2 von Drunvalo Melchizedek

Die Blume des Lebens ist in Luxemburg als Schmuck oder als Aufkleber exklusiv bei Scarabaeus im Geschäft oder im Online Shop zu finden.

Scarabaeus SARL - 11, rue de la Boucherie - L-1247 Luxembourg
Tel: +352 26262201 - Fax: +352 26262202 - info@scarabaeus.lu
project by Addedsense.lu